Hinterlasse einen Kommentar

Peter Facinelli schaut auf die Zeit mit Twilight zurück

Vanity Fair hat ein Interview mit Peter Facinelli geführt; darin schaut er auf die Zeit mit Twilight zurück.

Wie fühlt es sich an, auf der letzten Comic-Con für Twilight zu sein?

Es ist ein bisschen traurig. Ich werde die Fans vermissen. Sie haben uns so gut behandelt, besonders bei der Comic-Con. Aber nur, weil die Filme bald um sind, heißt ja nicht, dass die Fans dann weg sind. Hoffe ich. Andernfalls werde ich draußen stehen, mit ein paar Markern in der Hand und niemand will ein Autogramm. [Lacht.]

Wirst du Carlisle ein bisschen hinterher trauern, wenn der Film im November veröffentlicht wird?

Ich habe allen meinen Charaktern hinterher getrauert, bis jetzt hat Carlisle noch nichts abbekommen. Vielleicht im Dezember, wenn ich ihn wirklich vermissen kann. Normalerweise sitze ich nach dem Abschluss des Drehs eines bestimmten Charakters drei bis fünf Tage in einer Despression, weil ein Teil von mir gegangen ist. Du wirst diesen Charakter nie wieder spielen. Ich habe mich so daran gewöhnt, Carlisle zu spielen, dass ich sogar glaube, dass es mir nicht mal schwer fallen wird, ihn gehen zu lassen, weil ich weiß, dass ich ihn irgendwann wieder besuchen werde. Als wir das letzte mal gedreht haben, haben wir sechs Monate am Stück gedreht. Ich war überhaupt nicht bereit ihn zu betrauern; ich war einfach nur dankbar, dass wir fertig waren. Ich wusste, dass ich die Comic-Con noch hatte und dass es eine Menge Promotion für den Film gibt, also ist er immernoch irgendwie bei mir. Aber ich glaube im Dezember, da gibt es nichts mehr, über das man reden kann. Da ist dann alles komplett.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: