Hinterlasse einen Kommentar

„Eine Tat wie diese“ von Amy Efaw

Ihr kennt das Buch nicht?

Ich kannte es bis vor einer Woche auch noch nicht. Hab’s aber am Mittwoch bekommen und Samstagnacht fertig gelesen.

Für alle Buchliebhaber und alle, die gerne Bücher lesen und Rezessionen dazu schreiben, kann ich die Seite Buchbotschafter bzw. Hier schreiben wir nur empfehlen. Jeden Monat wird dort ein neues Buch vorgestellt, das ungefähr 2 Monate später erst veröffentlicht wird. Dabei gibt es alles: Thriller, Kinderbuch, Lovestory. Ihr könnt euch, sobald ihr euch angemeldet habt, für das entsprechende Buch bewerben und werdet mit Glück ausgewählt. Dann bekommt ihr das Buch zugeschickt (ohne was dafür zu zahlen), dürft das Buch lesen und dann eine Rezession dazu schreiben, die ihr auf Hier schreiben wir veröffentlicht.

Ich habe bei meiner ersten Bewerbung überhaupt gleich ein Buch zugeschickt bekommen. Bei dem Buch handelt es sich um „Eine Tat wie diese“ von Amy Efaw, ein Jugendbuch, das von einer 15-jährigen Amerikanerin handelt, die sich plötzlich mit einem Prozess am Hals im Gericht befindet, weil sie ihr Baby in einen Müllsack gesteckt hat.

Das Buch habe ich zweimal zugeschickt bekommen, was natürliche in Versehen war, aber nach Absprache mit einer Verantwortlichen darf ich das zweite Buch nun behalten.

Da ich das Buch nicht zweimal brauche, will ich es verlosen. Wenn es keine Interessenten gibt, werde ich es verkaufen.

Ich habe mir noch nicht überlegt, wie ich diese Verlosung gestalte, aber ich kündige sie hiermit schon mal an. Wie genau, was und wann abläuft, folgt dann in den nächsten Tagen, spätestens am Wochenende.

Der Buchrücken verrät folgende Beschreibung:

„Ich habe nichts davon gewusst, das schwöre ich. Ich wusste wirklich nicht, dass ich schwanger bin.“

„Wann, Devon? Wann wusstest du nicht, dass du schwanger bist?“

„Zu keiner Zeit! Nie!“

Welcher Mensch wäre imstande, sein eigenes Baby in einem Müllcontainer zu entsorgen? Mit Sicherheit nicht jemand wie die fünfzehnjährige Devon Davenport, die ein verantwortungsbewusstes Mädchen und eine Musterschülerin ist. Aber das Verdrängen der Schwangerschaft und ihre Panik lassen sie genau dieses Unvorstellbare tun. Nun sitzt Devon in Untersuchtungshaft, des Mordversuches an ihrem eigenen Kind angeklagt. Und mit der Aussicht auf eine lebenslange Haftstrafe. Eine nvervenaufreibende Suche nach der Wahrheit beginnt.

Interessiert an dem Buch? Dann schaut die nächsten Tage mal hier vorbei. 🙂

Gruß, July

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: