Hinterlasse einen Kommentar

China bekommt eigene „Gossip Girl“ Serie

US-Serien wie Gossip Girl hatten es auf dem asiatischen Markt bisher immer schwer, sich durchzusetzen bzw. erst einmal anerkannt zu werden. Doch nun scheint eine neue Möglichkeit gefunden, wie amerikanische Konzepte auf die chinesischen Bildschirme gebracht werden können.

Anstatt „Gossip Girl“ zu synchronisieren oder mit Untertiteln zu versehen, wird eine neue Serie namens „China Girl“ gedreht, bei der Josh Schwartz und Stephanie Savage als Berater zur Seite stehen. Das amerikanische Original dient dabei als Vorlage, die Hauptrollen spielen jedoch chinesische Darsteller. Zudem wird der Handlung noch näher an die chinesische Kultur angelehnt und als Sprache dient entsprechend Mandarin.

Anders als im Original sind die Charaktere zu Beginn der Serie bereits auf dem College und nicht mehr in der High School. Bisher wurden 30 Episoden der Serie vorbereitet. Im November soll „China Girl“ starten.

Dass ganze Dramaserien für den chinesischen Markt adaptiert werden, kam bisher noch nicht so häufig vor. Einzelne Konzepte wurden übernommen, in der Regel fanden bisher aber nur Spielshows und Realityserien großen Anklang. Über das Original sagt Martin Pompadur von der Metan Development Group, die mit Warner Bros. an der neuen Serie arbeitet: „‚Gossip Girl‘ ist eine sehr gewagte Serie, die nicht davor zurück schreckt, sexuelle Inhalte zu zeigen. In einer Episode sah man drei Charaktere im gleichen Bett. Die chinesische Regierung ist oft sehr streng, was Inhalte und Drehbücher angeht.“

Bei „China Girl“ soll es dahingehend zu keinen Schwierigkeiten kommen. Die Drehbücher der Serie wurden bereits im Vorfeld von der Staatlichen Behörde für Radio, Film und Fernsehen überprüft, sodass die Produktion reibungslos vonstatten gehen kann.

Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: