Hinterlasse einen Kommentar

Guri Weinberg kritisiert IOC für Olympia-Eröffnungsfeier in London

Guri Weinberg, der in Breaking Dawn Teil 2 Stefan aus dem rumänischen Clan spielen wird, hat das Internationale Olympische Kommitee (IOC) kritisiert.

Diejenigen, die mit der Geschichte von Guri Weinberg nicht vertraut sind, hier eine kurze Aufklärung: sein Vater Moshe Weinberg war ein israelischer Olympiatrainer (des nationalen Box-Teams), der zusammen mit anderen israelischen Olympiateilnehmern, gekidnappt, gequält und dann wahrscheinlich von einer palestinensischen Gruppe namens Black September ermordert wurde – auch bekannt als das “München Massaker von 1972″ (die olympischen Sommerspiele fanden in diesem Jahr in München statt). Guri Weinberg war noch klein, als dieses Geschehen passiert, hat aber seinen Vater in “München”, einem Film von Steven Spielberg aus dem Jahre 2005, gespielt.

Letzte Woche hat Weinberg eine Beschwerde an Fox News gesendet, die diese ausstrahlten und in der Weinberg die Entscheidung des IOC anklagte, die getöteten Olympioniken trotz des 40ten Jahrestages nicht zu würdigen. Außerdem bemerkte er, gäbe es nicht einmal die Absicht einen Moment der Stille bei der Eröffnugnsfeier einzuschieben. In dem Brief erklärt er noch, dass eine Petition, die er aufgesetzt habe und die für eine solche Schweigeminute gekämpft habe, vom IOC achtlos beseite gelegt worden sei. So etwas sei skrupellos.

Die Bedrohung, die vom IOC ausgeht, ängstigt mich nicht mehr. Wenn du Würde nicht mehr besitzt, hast du nichts mehr zu verlieren. Mitglieder des IOC – mein Name ist Guri Weinberg und ich bin der Sohn von Moshe Weinberg, dem Box-Trainer der bei den Olympischen Spielen 1972 ermordet wurde. Und ich gehe nicht weg.”

Den ganzen Artikel gibt es HIER zu lesen.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 99 Followern an

%d Bloggern gefällt das: